Diana Kappou

Querer, decir y poder...

No sé cómo, pero  quisiera de alguna manera
disminuir las ausencias que mi ausencia provoca.
No sé cómo, pero quisiera
poder entibiarte a la distancia,
aunque  la distancia misma es un frío desazón.

Suenan absurdas y torpes las palabras cuando intentan,
de alguna u otra forma ,llenar el vacío y la distancia con un "Te Amo",
es tan corto y parece tan inútil cuando uno no le puede poner tacto.

Pero acá me tienes
-a pesar de todo-
intentando de alguna forma absurda
abrazarte y besarte con verbos conjugados en futuro.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Diana Kappou.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 18.02.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Thoughts" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Diana Kappou

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Huella - Diana Kappou (General)
Darkness of a way - Helga Edelsfeld (Thoughts)
Rainy Day - Inge Hornisch (Emotions)