Diana Kappou

El silencio

 

Porque el silencio puede comernos el alma.

Es como un agujero negro que se ha llevado todas las palabras.

El silencio a veces nos dice muchas cosas y otras tal vez nada.

El silencio, en ocasiones, es un testigo y otras veces solo un acompañante.

El silencio puede ser una pausa, una espera, una reflexión o un fin.

Él lo puede ser todo o nada,

puede ser necesario, puede no gustarte.

Pero a pesar de todo es frágil y puede romperse,

con tan solo decir una palabra.

 

Diana Kappou

30/08/3013

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Diana Kappou.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 09.01.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Thoughts" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Diana Kappou

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Una Noche... - Diana Kappou (General)
Darkness of a way - Helga Edelsfeld (Thoughts)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)