Karin Grandchamp

Quel Monde !!!

Dans un monde plein d'espoir et de lumières
Nous vivons malgré tout des jours très sombres
De plus en plus nous entendons parler de la guerre
Il y a t'il encore une solution pour ce monde?
 
Les maisons et les banques se font braquer
De peur, chacun vit chez soi la porte fermée
De nombreuses personnes se font attaquer
On enlève des enfants et ceux-ci se font violer
 
Sans scrupule on casse les biens des autres
A l'école les élèves se bagarrent entre eux
Nous  trouvons toujours la faute chez l'autre
Ne pourrions-nous pas vivre simplement heureux?
 
Nous manquons de ressources essentielles
Cela n'a pas l'air d'intéresser beaucoup de gens
Nous vivons dans un monde dans lequel
Beaucoup pensent que tout cela n'est que du vent


 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Karin Grandchamp.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 04.11.2014.

 

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Everyday Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nous ne t´oublierons jamais (Michel Delpech nous a quitté)♥ - Karin Grandchamp (Thoughts)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)
Chinese Garden - Inge Hornisch (General)