Said Chourar

Liberté!


Quand on possède sa douce liberté
On a tous les éléments de sa fierté
On se sent vivre dans ses entrailles
Et on oublie la  vie qui nous tenaille

On escalade les plus beaux monts
Oubliant nos moindres tourments
On parcourt les plus riches vallées
Multipliant les venues et les allées

On descend les chemins sinueux
Les yeux rêveurs  levés aux cieux
On fait la pause sur des mamelons
En savourant  la beauté avec élan

Dans les petites forêts clairsemées
Nous avons appris à si bien aimer
On plante les pieux pour les tentes
Et la  nuit nous assure la détente

La liberté est le plus délicieux fruit
La perdre vous perd et vous détruit
Le petit poète la conçoit dans sa tête
Et c’est par le bel amour qu’il la fête

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Said Chourar.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 26.10.2014.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"General" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Said Chourar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Acrostiche pour Fahiza - Said Chourar (Love & Romance)
Winter Day - Inge Hornisch (General)
Growth - Inge Hornisch (General)