Joel Fortunato Reyes Pérez

IMPERDIBLE HEBRA

IMPERDIBLE HEBRA
Autor : JOEL FORTUNATO REYES PEREZ

Porqué la cara de este tiempo
se tiñe de vertical enrojecido
el negrísimo aliento ahora...

Reflejada su imagen tan hermosa
nunca mira, en las olas se contempla,
su mar de ausencias en el cielo...

Dónde una lágrima piensa :
Riego la senda con mi llanto triste
con raudo vuelo dónde el tiempo muere.

Dónde una pestaña olvida :
Al párpado que estéril duda
del ayer que hiela ahora el suelo.

Vivas las llamas sonrojadas cruzan
deslumbrantes sus cielos y sus campos
tan minúsculamente inmensos...

Los rostros de este espacio
horizontalmente sangriento abruma
las epinas en una parvada de noches...

¡ Cambiante luz digna del sepulcro
del engendro de tanta alma
carcomida en la podredumbre armoniosa !.


Autor : JOEL FORTUNATO REYES PEREZ

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Joel Fortunato Reyes Pérez.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 30.08.2014.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Philosophical" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joel Fortunato Reyes Pérez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ONTZET...SNURKEN - Joel Fortunato Reyes Pérez (Fantasy)
A special moment - Helga Edelsfeld (Philosophical)
RENAISSANCE - Mani Junio (General)