Julio Medina

Nocturnal

Cruza la yola por el vidrio acuático
refulgido con óptimos colores,
de una noche atractiva de esplendores
inauditos, tiznando el lago estático.

El sombreado de aspecto flemático
se descuelga entre los halagadores
mimos del agua; con gratos rumores
de un embeleso límpido, enigmático.

Va la lindura fresca armonizando
la rozagante ruta del nocturno
paseo de la yola navegando.

En el principio extenso taciturno
deslumbrante es gozarse la belleza;
preciado don de la naturaleza.

Julio Medina
21 de octubre del 2013

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Julio Medina.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 29.08.2014.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Julio Medina

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Detrás de la puerta - Julio Medina (Lovegrief)
Die Stadt an drei Flüssen - Paul Rudolf Uhl (Life)
Love - Christina Dittwald (Emotions)