Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de
Kurzgeschichten, Gedichte und mehr bei e-Stories.de - Dem Treffpunkt für Leseratten und Autoren!
Kurzgeschichten Logo e-Stories.de
 
Sprache: Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch - Holländisch
 
| Home | Forum | Über e-Stories.de | Kontakt |

Linie
Leseecke

Kurzgeschichten
Gedichte
Die Bücherecke
Hörspiele & Videos
Liste der Autoren
Länder Infos
News, Termine & Wettbewerbe
Reiseberichte



Linie
Interaktiv

Mein Lieblingsbuch
Brieffreunde
Endlosgeschichten

Linie
Autoren

Mitgliedsbereich
Mitschreiben
Tipps für Buch-Autoren
Lektorat-Service
Verlag-Suche
Fragen&Antworten

Impressum

:

„Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe)“ Ursula Mori

- Ursula Mori.
„Life“.

: /
:
::
Gundel (edelgundeeidtner.de) 04.07.2008
Liebe Ursula, jetzt musste ich aber suchen, es steht unter dem 27.06.2008 unter Deiner Seite, dieses Natur-Gedicht. Wunderschön und Du weisst, ich mag diese herrliche Natur. Es ist Euch gut gelungen diese Werk gemeinsam zu übersetzen, Gratulation! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße schickt Dir Gundel

Ursula Mori:
Liebe Gundel Herzlichen Dank für Dein Lob. Mauro hat mein Gedicht in wunderbare italienische Worte verfasst. Diese Sprach ist natürlich auch bestens geeignet für wunderbare, gefühlsvolle Gedichte zu schreiben. Dank Mauro kann ich auch meine bescheidenen Italienischkenntnisse auffrischen, sie haben es bitter nötig. Es ist immer wieder schön, wie vielseitig die Freundschaften hier bei e-stories sein können. Herzliche Grüsse Ursula (04.07.2008)


Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.07.2008
Liebe Ursula,

Es wäre eine schöne, wohlö auch friedliche Welt, gäbe es nur eine Sprache, die es wohl nur zu Adam und Eva's Zeiten gab.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

Ursula Mori:
Lieber Karl-Heinz Es würde vieles einfacher machen, gäbe es nur eine Sprache, aber welche? Du sprichst ja im Minimum auch zwei Sprachen, denn mit Deutsch kommst Du in Kanada nicht durch den Alltag. Lebst Du im französisch- oder englischsprachigen Teil von Kanada? Ich liebe aber auch die verschiedenen Sprachen. Und je nach Beruf, den man in der Schweiz ausübt braucht es Sprachkenntnisse, weil wir ja 4 Landessprachen haben. Ich arbeite im Sekretariat der Schweiz. Zahnärztegesellschaft und alle unsere Mitglieder haben das Recht im Sekretariat Auskünfte in ihrer Muttersprache zu erhalten. Sie spreche ich täglich mehrmals französisch, ab und zu auch italienisch, dann natürlich auch englisch, deutsch und schweizerdeutsch. Dank Mauro der mein Gedicht ins Italienisch übersetzt hat, kann ich meine italienisch Kenntnisse wieder ein wenig auffrischen, sie haben es bitter nötig. Liebe Grüsse Ursula Mori (05.07.2008)


rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 04.07.2008
Mille grazie, Ursula, fantastico! RT

Ursula Mori:
Ciao Rainer la traduzione di Mauro è fantastico, non è vero? La lingua italiana mi sembro sempro comè una canzone. Mauro dami la possibilità d'migliorare i mie conoscenze nell' questa lingua bella. Gli aiuto con i suoi testi e poesie in tedesco. Tu hai mai letto una di sue poesie? E un uomo interessante e parla differente lingue stragniere in un modo veramente bene. I sogno delle queste conoscenze. Tanti saluti Ursula (05.07.2008)


norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 04.07.2008
Hallo Ursula, ich wollte nur meine nicht vorhandenen Kenntnisse der italienischen Sprache testen. Einiges habe ich trotzdem durch Teile die anderen sprachen ähnlich sind (Rest Französisch und Latein) verstanden. Liebe Grüße an dich und deinen Fährmann oder wie es auch heißt Übersetzer. Norbert

Ursula Mori:
Hallo Norbert Mein Gedicht hätte ich mit meinen Italienischkenntnissen nie so übersetzen können, wie es Mauro Montacchiesi, ganz spontan für mich gemacht hat. Wir helfen einander aus. Ich schaue gerne über seine deutschen Texte und füge gewisse Korrekturen und Anmerkungen an. Er gibt mir auch die Möglichkeit, meine bescheidenen Italienischkenntnisse zu verbessern, ich finde das wirklich toll. Er ermuntert mich auch immer wieder, selber Gedichte in der italienischen Sprache zu schreiben, doch soweit bin ich längst noch nicht, dass ich diese euch und auch ihm zumuten könnte. Ist es nicht toll, was für eine tolle Gemeinschaft wir hier sind. Ich habe schon so viele feine Menschen hier "kennengelernt". Liebe Grüsse Ursula (05.07.2008)




- -
 

© 1999-2019 e-Stories.de - Jörg Schwab
Für Beiträge von unseren Besuchern in den Foren und Links auf Seiten außerhalb der Domain "www.e-stories.de" übernehmen die
Betreiber von e-Stories.de keine Haftung.